Community-Marketing: Mit WANT als Partner geht Ihre Kommunikation durch die Decke

31.03.2020 / 11:27 Uhr

Die aktuelle Corona-Krise hat schon jetzt unsere Kommunikation revolutioniert: Noch nie waren wir uns digital so nah wie heute. Aber haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, dass die aktuelle Situation für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke eine Chance sein kann? Gerade jetzt, wo Ihre Kunden sich nach Halt und zwischenmenschlichen Kontakten sehnen, können Sie als Marke mit einer starken Community-Marketing-Strategie den entscheidenden Unterschied machen.

Community-Marketing ist übrigens nicht erst seit #staythefuckhome ein Thema, sondern gilt weit darüber hinaus als erfolgsversprechende und langfristig absatzstärkende Maßnahme. Doch jetzt ist der beste Zeitpunkt, um über eine entsprechende Strategie nachzudenken. Da ist es gut, wenn Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der Ihnen mit jahrelanger Expertise und nachweislichen Erfolgen auf dem Gebiet zur Seite steht: WANT.

Für unsere Agentur ist Community-Marketing schon seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit, mittlerweile zählt sie zu einer unserer Kernkompetenzen. Das beste Beispiel dafür ist das von uns entwickelte Portal „side by side“ für Eucerin, das sich speziell an beratendes Apothekenpersonal richtet. Seit 2012 schafft side by side erfolgreich emotionale Markenerlebnisse in einer exklusiven Community.

Brauchen Sie noch mehr schlagkräftige Argumente, bevor Sie Nägeln mit Köpfen machen? Bitteschön:

1. Persönlichere und emotionalere Werbung als mit Community-Marketing? Gibt es nicht!
Viele Nutzer empfinden bezahlte Werbeanzeigen als aufdringlich oder störend. Community-Marketing setzt dagegen auf eine persönliche und emotionale Ansprache, die unserem Grundbedürfnis nach zwischenmenschlicher Kommunikation entgegenkommt. Das macht es viel wahrscheinlicher, dass der Nutzer auch darauf eingeht.


2. Community-Marketing macht ihre Marke erlebbar

Bewertungen in Kundenportalen tragen wesentlich dazu bei, ob wir uns für oder gegen den Kauf eines Produkts entscheiden. Die Identifikation mit einer Marke spielt dagegen eine untergeordnete Rolle. Dadurch ist es für Unternehmen schwieriger geworden, langfristige Kundenbeziehungen zu unterhalten. Die Lösung: Brand Communities, die dem Kunden soziale Erlebnisse ermöglichen. Darin werden die Kunden zum Teil einer Gemeinschaft, die gemeinsame Interessen und Werte vertritt. Davon profitieren die Marke und der Kunde gleichermaßen. Denn der Kunde kann über die Community ganz einfach seiner Stimme Gehör verschaffen, wodurch er sich durch die Marke ernstgenommen und wertgeschätzt fühlt.  Die Marke wiederum erfährt aus erster Hand, was die eigene Zielgruppe bewegt. Und kann ihr eigenes Angebot entsprechend anpassen. Ein solches soziales Markenerlebnis kann die Kundenbindung deutlich steigern. Warum? Weil der Kunde sich wieder mit der Marke identifiziert und ihr länger treu bleibt. So wird Ihr Kunde zum Markenbotschafter, der die Message Ihrer Marke nach außen trägt.

3. Community-Marketing begeistert Zielgruppen nachhaltig und langfristig
Natürlich möchten Unternehmen ihre Brand Communities nutzen, um eigene Produkte zu bewerben und den Abverkauf anzutreiben. Doch um Communities längerfristig zu begeistern, bedarf es einer gut durchdachten Content-Strategie. Zu viel aggressive Werbeinhalte können dabei eher abschreckend wirken. In der Brand Community sind daher subtilere Methoden gefragt, damit der Kunde sich in der Markenwelt wohlfühlt. Besonders wichtig ist hier das Stichwort „Engaging Content“. Damit ist Content gemeint, der für den Kunden emotional relevant ist, ihn fesselt und zum Nachdenken anregt. Kurzum: Der Content ist persönlich auf ihn zugeschnitten und antwortet auf seine Bedürfnisse.

Community Marketing: Mit dem WANT-Komplettpaket starten Sie sofort durch!
Mit der Playground Brand Community haben wir unsere ganz eigene Methodik entwickelt, um Marken unabhängig von anderen Plattformen mit der Zielgruppe in Kontakt zu bringen. Passend dazu entwickeln wir die digitale Infrastrukur, liefern relevanten Content und übernehmen das Community Management. Klingt das gut? Dann sprechen Sie uns an!

Grafikdesign Köln Webdesign Köln Logo Design Köln